Golfclub Schloss Breitenburg

Ein märchenhafter Ort zum Golfspielen

Die Philosophie des Golfclub Schloss Breitenburg ist es, seinen Mitgliedern und Gästen einen Ort zur Erholung und Entspannung und für eine angenehme Gestaltung Ihrer Freizeit zu bieten. weiterlesen

Öffnungszeiten

Sekretariat

geöffnet

Im Februar sind wir für Sie ab 10 Uhr bis 14 - 15 Uhr (witterungsbedingt) da.

Gastronomie

geöffnet

Im Februar öffnet das Restaurant ab 11 Uhr, Küche ab 12 Uhr (eingechränktes Speisenangebot). Montag und Freitag geschlossen. - Wir bitten um Verständnis, dass auf unserer Golfanlage keine Hunde erlaubt sind.

für nur
555 €
Angebot: Mitgliedschaft 2017 incl. Platzreifekurs
Hier finden Sie alles was unser Einstiegsangebot für Neugolfer bietet!
Zum Angebot

Online Services

Impressionen

Ein schöner Tag im Golf-Club Schloss Breitenburg Film ansehen

Webcam

Golfclub Schloss Breitenburg mit Blick über Grün „18“ Zur Webcam

Überflug

Golfclub Schloss Breitenburg im Überflug ansehen Überflug starten

Der Golfanfangen-Film

Es gibt viele Gründe, mit dem Golfen anzufangen Film ansehen

Regelfrage der Woche

Anlässlich eines nicht vorgabenwirksamen Firmenturniers gewinnt ein Spieler in einem separaten Wettbewerb für ein Hole In One eine Wellness Woche im Luxushotel für zwei Personen. Er will diesen Preis nicht annehmen, weil er eine Verletzung des Amateurstatuts befürchtet. Der Sponsor beruhigt den Spieler mit dem Argument, das Turnier sei ja nicht vorgabenwirksam gewesen und außerdem sei die Obergrenze für Hole in One Preise aufgehoben worden. Kann der Spieler den Preis annehmen?

Diese Antwort ist falsch.

Nach Regel 3.2b des Amateurstatuts darf seit der Regeländerung 2012 der Einzelhandelswert eines Preises für ein Hole in One während der Runde mehr als 750 Euro betragen. Dies gilt aber nicht für separate Hole in One Wettbewerbe. Nimmt der Spieler den Preis an, verliert er seinen Amateurstatus und seine Vorgabe.

Da haben Sie Recht.

Nach Regel 3.2b des Amateurstatuts darf seit der Regeländerung 2012 der Einzelhandelswert eines Preises für ein Hole in One während der Runde mehr als 750 Euro betragen. Dies gilt aber nicht für separate Hole in One Wettbewerbe. Nimmt der Spieler den Preis an, verliert er seinen Amateurstatus und seine Vorgabe.

Nach Regel 3.2b des Amateurstatuts darf seit der Regeländerung 2012 der Einzelhandelswert eines Preises für ein Hole in One während der Runde mehr als 750 Euro betragen. Dies gilt aber nicht für separate Hole in One Wettbewerbe. Nimmt der Spieler den Preis an, verliert er seinen Amateurstatus und seine Vorgabe.

Turniere

28.02.2017
Damenrunde
Einzel - Stableford über 9 Löcher
Start von Tee 1 um 12:00 Uhr
Meldeschluss: 28-02-2017 09:30 Uhr
01.03.2017
Herrenrunde
Einzel - Stableford über 9 Löcher
Start von Tee 1 um 12:00 Uhr
02.03.2017
Seniorenrunde
Einzel - Stableford über 9 Löcher
Start von Tee 1 um 11:30 Uhr
Meldeschluss: 01-03-2017 16:00 Uhr
04.03.2017
Rabbit Winterrunde 13. Spiel
Einzel - Stableford über 9 Löcher
Start von 1 um 11:00 Uhr
Meldeschluss: 04-03-2017 08:30 Uhr