Golfclub Schloss Breitenburg

Ein märchenhafter Ort zum Golfspielen

Die Philosophie des Golfclub Schloss Breitenburg ist es, seinen Mitgliedern und Gästen einen Ort zur Erholung und Entspannung und für eine angenehme Gestaltung Ihrer Freizeit zu bieten. weiterlesen

Aktuelles

Wir suchen dringend Aushilfen....

weiterlesen

Öffnungszeiten

Sekretariat

geöffnet

Das Sekretariat ist von 9 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Gastronomie

geöffnet

Die Mitarbeiter des Restaurants sind ab 10 Uhr da, die Küche ist ab 12 Uhr geöffnet. - Wir bitten um Verständnis, dass auf unserer Golfanlage keine Hunde erlaubt sind.

für nur
555 €
Angebot: Mitgliedschaft 2017 incl. Platzreifekurs
Hier finden Sie alles was unser Einstiegsangebot für Neugolfer bietet!
Zum Angebot

Online Services

Impressionen

Ein schöner Tag im Golf-Club Schloss Breitenburg Film ansehen

Webcam

Golfclub Schloss Breitenburg mit Blick über Grün „18“ Zur Webcam

Überflug

Golfclub Schloss Breitenburg im Überflug ansehen Überflug starten

Der Golfanfangen-Film

Es gibt viele Gründe, mit dem Golfen anzufangen Film ansehen

Regelfrage der Woche

Eine Spielerin will losen hinderlichen Naturstoff auf dem Grün entfernen. Dabei bewegt sie versehentlich mit dem Fuß ihren Ball. Sie meint, das gäbe keinen Strafschlag, weil das Bewegen des Balles beim Entfernen loser hinderlicher Naturstoffe straffrei ist.

Ihre Mitspielerinnen hingegen meinen, die Spielerin habe sich einen Strafschlag zugezogen. Stimmen Sie dem zu?

Das is richtig.

Es stimmt schon, dass das Bewegen eines Balles beim Entfernen loser hinderlicher Naturstoffe straflos ist. Es muss allerdings nach Decision 23-1/11 ursächlich für die Bewegung des Balles sein. Im vorliegenden Fall ist es aber die Fußbewegung die den Ball bewegt hat und daher fällt in der Tat ein Strafschlag an.

Das ist falsch.

Es stimmt schon, dass das Bewegen eines Balles beim Entfernen loser hinderlicher Naturstoffe straflos ist. Es muss allerdings nach Decision 23-1/11 ursächlich für die Bewegung des Balles sein. Im vorliegenden Fall ist es aber die Fußbewegung die den Ball bewegt hat und daher fällt in der Tat ein Strafschlag an.

Es stimmt schon, dass das Bewegen eines Balles beim Entfernen loser hinderlicher Naturstoffe straflos ist. Es muss allerdings nach Decision 23-1/11 ursächlich für die Bewegung des Balles sein. Im vorliegenden Fall ist es aber die Fußbewegung die den Ball bewegt hat und daher fällt in der Tat ein Strafschlag an.

Turniere

24.07.2017
Offener Montags-Cup der Dithmascher Brauerei
Einzel - Stableford über 18 Löcher
Meldeschluss: 24-07-2017 09:00 Uhr
25.07.2017
Offene GolfHouse After-Work-Nine
Einzel - Stableford über 9 Löcher
Start von Tee 1 um 17:00 Uhr
Meldeschluss: 25-07-2017 14:00 Uhr
25.07.2017
Damenrunde
Einzel - Stableford über 18 Löcher
Start von Tee 1 um 12:00 Uhr
Meldeschluss: 24-07-2017 16:00 Uhr
26.07.2017
Herrenrunde mit Dithmarschen
Einzel - Stableford über 18 Löcher
Start von Tee 1 um 12:00 Uhr