Golfclub Schloss Breitenburg

Ein märchenhafter Ort zum Golfspielen

Die Philosophie des Golfclub Schloss Breitenburg ist es, seinen Mitgliedern und Gästen einen Ort zur Erholung und Entspannung und für eine angenehme Gestaltung Ihrer Freizeit zu bieten. weiterlesen

Regelfrage der Woche

In einem Zählspiel ist dem Spieler, der jetzt mit seinem Schlag an der Reihe ist, an einem Hang sein Golfwagen umgekippt. Er muss zunächst einmal seine Golftasche und andere Ausrüstungsgegenstände einsammeln und verstauen, weil er sonst nicht spielen kann. Ein Mitbewerber, dessen Ball näher zur Fahne liegt sagt daraufhin, dass er jetzt schon einmal spielen werde, damit sie nicht noch mehr Zeit verlieren. Der Spieler stimmt zu.

Der dritte Mitbewerber im Flight erklärt daraufhin, beide Spieler müssten disqualifiziert werden, weil sie übereingekommen seien, eine Golfregel nicht anzuwenden. Hat er damit Recht?

Die Antwort ist falsch auch wenn im vorliegenden Fall in der Tat die Regel bezüglich der Spielfolge nicht angewendet wurde und sich die Betroffenen darüber sogar verständigt haben.

Die Decision 10-2c/2 gibt eine klare Auskunft für den vorliegenden Fall: Wenn in einem Zählspiel Spieler übereinkommen, außer der Reihe zu spielen, um Zeit zu sparen und nicht um sich einen Vorteil zu verschaffen dann ist das nach Regel 10-2c straflos. Regel 1-3 (Disqualifikation wegen Übereinkunft, abweichend von der Regel zu spielen) greift in diesem Fall nicht.

Das ist richtig.

Die Decision 10-2c/2 gibt eine klare Auskunft für den vorliegenden Fall: Wenn in einem Zählspiel Spieler übereinkommen, außer der Reihe zu spielen, um Zeit zu sparen und nicht um sich einen Vorteil zu verschaffen dann ist das nach Regel 10-2c straflos. Regel 1-3 (Disqualifikation wegen Übereinkunft, abweichend von der Regel zu spielen) greift in diesem Fall nicht.

Die Decision 10-2c/2 gibt eine klare Auskunft für den vorliegenden Fall: Wenn in einem Zählspiel Spieler übereinkommen, außer der Reihe zu spielen, um Zeit zu sparen und nicht um sich einen Vorteil zu verschaffen dann ist das nach Regel 10-2c straflos. Regel 1-3 (Disqualifikation wegen Übereinkunft, abweichend von der Regel zu spielen) greift in diesem Fall nicht.